Geschichte

  • Gehörlosenversammlungen in Gasthäusern
  • Vereinsarbeit und Beratung in der Wohnung des Obmannes
  • Anmietung eines „Büros“ in einem Gasthaus
  • Beginn von Sammlungen, Hilfe durch die Landesregierung
  • Verantwortliche Personen:
    Ing. Davidek, Rosel Davidek, Raimund Galler, Gerhard Schmidt

  • In Planung: Wohnungen, Vereinsbüros, Veranstaltungsräume, Zimmer, Schulungsräume für Lehrlingsausbildung
  • Baubeginn 1970, Eröffnung: 5.5.1972
  • Aufbau und Betreuung der Vereinsarbeit für das Land Salzburg
  • Aufbau von Sozialer Beratung und professionellen Dolmetschdiensten
  • Aufbau von Gebärdensprachunterricht für Hörende
  • Eröffnung von Beratungsstellen (1998 Salzburg, 2003 St. Johann)
  • Eröffnung der Gehörlosenambulanz 1999
  • Aufbau des Angebotes von Arbeitsassistenz, Psychosozialer Betreuung und Psychotherapie für Gehörlose
  • Renovierungen 2011, 2015, 2016