Dolmetschkosten

Wer bezahlt die Dolmetscher?

Die Verantwortung der öffentlichen und privaten Stellen durch das Diskriminierungsverbot.

Dolmetschen am Arbeitsplatz oder für berufliche Weiterbildung:
-> Das BundessozialamtDolmetschen für Amtswege (Geimeinde, BH, Magistrat, Landesregierung):
-> Das Amt, an dem der Termin stattfindet.
Salzburger Gleichbehandlungsgesetz § 28: Das Land bzw. die Stadt Salzburg oder die Gemeinde müssen DolmetscherInnen bezahlen.
Wenn nicht bezahlt wird hilft die Stabsstelle für Chancengleichheit, Anti-Diskriminierung und Frauenförderung

Dolmetschen für Polizei und Gericht:
-> Polizei oder Gericht

Dolmetschen für private Ärzte:
-> Budget der Landesregierung über den Verband der Gehörlosenvereine

Dolmetschen bei privaten Firman in Salzburg:
(Banken, Versicherungen, Hausverwaltung,….)
Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz 2005 § 3:
Jede private Firma muss für Gehörlose gleich zugänglich sein, wie für Hörende. Also müssen Dolmetscher bezahlt werden.
Wenn Du Dolmetscher für eine private Firma brauchst:
1) rechtzeitig (am Besten 2 Wochen vorher) den Termin bestellen.
2) wir bestellen Dolmetscher und schicken eine Information an die Firma, dass sie selbst bezahlen muss.
3) Wenn die Firma das akzeptiert, passt alles
Wenn die Firma das Zahlen des Dolmetschens ablehnt:
1) Wir fragen den Verband, ob er die Kosten übernimmt.
2) Wenn der Verband die Kosten übernimmt, passt
Wenn der Verband die Zahlung des Dolmetschens auch ablehnt:
1) wir sagen den Dolmetscher ab, und melden Dir, dass kein Dolmetscher kommt.

Wenn Du weiter um einen Dolmetscher kämpfen willst, helfen wir Dir:
1) Du kannst mit einem Antrag des Bundessozialamtes eine Schlichtung beantragen. Dann lädt das Bundessozialamt Dich und die Firma ein, und versucht gemeinsam eine Lösung zu finden. Vielleicht zahlt die Firma den Dolmescher doch, oder vielleicht bekommst Du eine Entschädigung. Antrag für die Schlichtung.
2) Wenn es keine Lösung gibt, bekommst Du eine Bestätigung.
3) Mit dieser Bestätigung kannst du die Firma bei Gericht klagen.